Stellungnahmen 2009

30. November 2009

BaFin Rundschreibenentwurf "MaComp"

Der bwf nimmt gegenüber der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Stellung zum Entwurf der Mindestanforderungen an Compliance und die weiteren Aufsichtsregeln nach §§ 31 ff. WpHG (MaComp)

15. November 2009

FATF consultation on Recommendation 9

Das International Council of Securities Associations (ICSA), in dessen Rahmen der bwf die Interessen der in Deutschland tätigen Wertpapierfirmen vertritt, äußert sich gegenüber der Financial Action Task Force (FATF) zum FATF consultation document: Joint Work on Recommendation 9 (reliance on third parties).

13. November 2009

IOSCO Report on Structured Finance Products

Das International Council of Securities Associations (ICSA), in dessen Rahmen der bwf die Interessen der in Deutschland tätigen Wertpapierfirmen vertritt, äußert sich gegenüber der International Organization of Securities Commissions (IOSCO) zum IOSCO Consultation Report on the Transparency of Structured Finance Products.

30. September 2009

CESR Proposal on Short Selling Disclosure

Der bwf nimmt gegenüber dem Ausschuss der europäischen Wertpapieraufsichtsbehörden (CESR) Stellung zum Vorschlag einer europaweiten Melde- und Veröffentlichungspflicht von aus Leerverkäufen resultierenden Positionen (Ref.: CESR/09/581).

27. Juli 2009

Überarbeitung der Einlagensicherungsrichtlinie

Der Bundesverband der Wertpapierfirmen an den deutschen Börsen e.V. beteiligt sich an der öffentlichen Konsultation der Europäischen Komission zur Review of Directive 94/19/EC on Deposit-Guarantee Schemes (DGS).

21. Juli 2009

Impact of the Financial Crisis on Emerging Markets

Das International Council of Securities Associations (ICSA), in dessen Rahmen der bwf die Interessen der in Deutschland tätigen Wertpapierfirmen vertritt, äußert sich gegenüber der International Organization of Securities Commissions (IOSCO) zum IOSCO Consultation Report on the Impact on and Responses of Emerging Markets to the Financial Crisis.

17. Juli 2009

Novellierung der EdW-Beitragsordnung

Der Bundesverband der Wertpapierfirmen an den deutschen Börsen e.V. äußert sich gegenüber dem Bundesministerium der Finanzen (BMF) zum Referentenentwurf zur 4. Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Beiträge zu der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau.

15. Juni 2009

Unregulated Financial Markets and Products

Das International Council of Securities Associations (ICSA), in dessen Rahmen der bwf die Interessen der in Deutschland tätigen Wertpapierfirmen vertritt, äußert sich gegenüber der International Organization of Securities Commissions (IOSCO) zum IOSCO Consultation Report on unregulated Financial Markets and Products.

4. Mai 2009

Regulierung des Short Selling

Das International Council of Securities Associations (ICSA), in dessen Rahmen der bwf die Interessen der in Deutschland tätigen Wertpapierfirmen vertritt, äußert sich gegenüber der International Organization of Securities Commissions (IOSCO) zum IOSCO Consultation Report on the Regulation of Short Selling.

17. April 2009

Anhörung zur geplanten Änderung des EAEG

Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages veranstaltet am 22. April 2009 eine öffentliche Anhörung zur geplantenten Änderung des Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetzes. Im Vorfeld der Anhörung nimmt der als Sachverständiger geladene bwf Stellung zum vorliegenden Gesetzesentwurf der Bundesregierung, zur diesbezüglichen Stellungnahme des Bundesrates sowie zum Antrag der FDP-Fraktion, die Anlegerentschädigung in Deutschland zu reformieren.

8. April 2009

Novellierung der Anlegerentschädigungsrichtlinie

Der Bundesverband der Wertpapierfirmen an den deutschen Börsen e.V. beteiligt sich am „call for evidence“ der Europäischen Kommission zur Sondierung des Novellierungsbedarfs der Richtlinie 1997/9/EC on Investor-Compensation Schemes (Anlegerentschädigungsrichtlinie).

23. März 2009

Überarbeitung der MaRisk

Der bwf nimmt gegenüber der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Deutschen Bundesbank Stellung zum ersten Entwurf für eine Überarbeitung der Mindestanforderungen an das Risikomanagement der Institute – MaRisk (BaFin Konsultation 03/2009).

20. März 2009

Gesetzentwurf zur Stärkung der Finanzmarkt- und Versicherungsaufsicht

Der bwf nimmt gegenüber dem Bundesministerium der Finanzen (BMF) Stellung zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Finanzmarkt- und Versicherungsaufsicht.

26. Januar 2009

Änderung des Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetzes

Der bwf nimmt gegenüber dem Bundesministerium der Finanzen (BMF) Stellung zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetzes (EAEGÄndG).

9. Januar 2009

Emittendenleitfaden der BaFin

Der bwf nimmt gegenüber der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Stellung zur Überarbeitung und Ergänzung des Emittentenleitfadens (Konsultation 18/2008).

9. Januar 2009

Impact of MIFIF on equity secondary markets

Gemeinsam mit neun weiteren die europäischen Wertpapierfirmen vertretenden Verbänden nimmt der bwf Stellung gegenüber dem Ausschuss der europäischen Wertpapieraufsichtsbehörden (CESR) zu call for evidence on impact of MiFID on equity secondary markets functioning (CESR/08-872)

Achtung: Baustelle!

An dieser Seite wird zurzeit umfänglich gearbeitet. Die angezeigten Inhalte können variieren. Im Laufe des 9. Februar sind die Arbeiten abgeschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.