Mitteilungen 2009

11. Dezember 2009

Bundesverfassungsgericht zu EdW-Beiträgen

In einer heute veröffentlichten Entscheidung vom 24. November 2009 hat das Bundesverfassungsgericht die Verfassungsbeschwerde eines Instituts gegen Jahresbeitragsbescheide der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) für den Zeitraum 1999 bis 2001 zurückgewiesen.

Fragen der Verfassungsmäßigkeit von Sonderbeiträgen sowie der aktuellen Jahresbeiträge „nach Phoenix“ bzw. in Folge der jüngsten Novellierung des EAEG hat das Bundesverfassungsgericht bei seiner Entscheidungsfindung dabei bewusst ausgeklammert.

13. November 2009

Börsenumsatzsteuer würde Probleme verschärfen

Der Bundesverband der Wertpapierfirmen an den deutschen Börsen e.V. äußert sich zur Regierungserklärung der Bundeskanzlerin Angela Merkel vom 10. November 2009.
26. August 2009

EdW Beitragsordnung

Risikogerechtigkeit bleibt eine Farce – der bwf äußert sich zur Veröffentlichung der vierten Verordnung über die Beiträge zu der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (EdW-Beitragsverordnung – EdWBeitrV).
26. August 2009

Landes Jugend Jazz Orchester Hessen

Der bwf und die im repräsentierten Wertpapierfirmen unterstützen den Auftritt von „Kicks & Sticks“, dem Landes Jazz Orchester Hessen am 30. August 2009 im Rahmen des „Jazzgartens“ auf dem Museumsuferfest in Frankfurt am Main.
31. Juli 2009

Dohm Schmidt Janka AG neu im bwf

Wir freuen uns, die Dohm Schmidt Janka Revision und Treuhand AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Frankfurt am Main, als neues Fördermitglied im bwf begrüßen zu dürfen.
7. Juli 2009

Finanzwert AG neu im bwf

Wir freuen uns, die Finanzwert AG, München, als neues Mitglied im Bundesverband der Wertpapierfirmen an den deutschen Börsen begrüßen zu dürfen.
23. April 2009

Tragfähige Anlegerentschädigung weiterhin nicht in Sicht

Der Bundesverband der Wertpapierfirmen an den deutschen Börsen e.V. (bwf) äußert sich zu den bisherigen Ergebnissen der öffentlichen Anhörung im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages hat am 22. April 2009 zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetzes.
3. März 2009

bwf Vorstand für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt

Auf der 10. ordentlichen Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Wertpapierfirmen an den deutschen Börsen e.V., die am 2. März 2009 in Frankfurt am Main stattfand, wurde der bisherige Vorstand für eine weitere zweijährige Wahlperiode im Amt bestätigt. Zudem wurde Herr Frank Ulbricht von der AXG Investmentbank AG, Frankfurt am Main, neu in das nach der Mitgliederversammlung zweithöchste Verbandsorgan gewählt.
10, Februar 2009

avocado rechtsanwälte neu im bwf

Der Bundesverband der Wertpapierfirmen an den deutschen Börsen e.V. freut sich, die Kanzlei avocado rechtsanwälte, Frankfurt am Main (mit weiteren Standorten in Berlin, Hamburg, Köln, München und Brüssel) als Fördermitglied begrüßen zu dürfen.

bwf und avocado rechtsanwälte, in deren Büroräumen in Schillerstraße sich bereits seit längerem die Frankfurter Geschäftsstelle des Bundesverbandes befindet, wollen mit diesem Schritt Ihre bereits bisher sehr guten und freundschaftlichen Beziehungen weiter intensivieren.

29. Januar 2009

N.M.F. AG neu im bwf

Der Bundesverband der Wertpapierfirmen an den deutschen Börsen e.V. freut sich, mit der N.M.F. AG, Frankfurt am Main, eine weiteres Mitglied im Kreis der durch den Verband vertretenen Wertpapierfirmen begrüßen zu dürfen.
2. Januar 2009

Thomas Pirzer neu im bwf

Wir freuen uns, Herrn Thomas Pirzer, Altenstadt (Wetterau), als neues Fördermitglied im bwf begrüßen zu dürfen.